#1 Re: MV-Therapien: Vitrektomie und Laserbehandlung von Floco 10.12.2008 19:28

„Floaterektomie“ als Psychotherapie?

Im Newsletter 3/2008 habe ich eine aktuelle Studie über "Floaterektomie" (Vitrektomie ausschliesslich wegen Mouches volantes) vorgestellt und kritisch hinterfragt.



Hauptaussage: In der alltäglichen augenheilkundlichen Praxis decken sich subjektive Empfindung und ärztlicher Befund kaum; deshalb ist hier das psychische Moment nach wie vor ein bequemer „Lückenfüller“, der auch zur eher stillschweigenden Rechtfertigung von Pars-plana-Vitrektomien für MV taugt. Heutige klinische Studien liefern regelmässig Zahlen, die die Effektivität und Sicherheit von Vitrektomien suggerieren. Diese Zahlen basieren auch auf der Bewertung der Ergebnisse durch die Vitrektomiepatienten. Doch bei der Auswertung der Patientenzufriedenheit wird der psychische Effekt ausgeblendet.

Den ganzen Artikel lesen auf:
http://www.mouches-volantes.com/news/newsoktober2008.htm#4

#2 Re: MV-Therapien: Vitrektomie und Laserbehandlung von Floco 16.06.2010 10:35

Neuer Artikel zum Thema:

Aktueller augenheilkundlicher Stand des Wissens über die Mouches volantes

Wenig Neues im Westen: Mouches volantes sind Glaskörpertrübungen, stören die wenigsten Leute und können in Einzelfällen durch die noch immer zuwenig erforschten „off-label“ Behandlungen (Laser und Vitrektomie) entfernt werden – mitsamt subjektivem Leidensdruck. Einige neuere Artikel über den „state of the medical art“.

Im Newsletter "Ganzheitlich Sehen", 2/2010:
http://www.mouches-volantes.com/news/news.htm

#3 MV-Therapien: Vitrektomie und Laserbehandlung von Floco 11.05.2007 10:24

Salut zusammen!

Üblicherweise sagen die Augenärzte, Mouches volantes seien nicht behandelbar. Es gibt aber Verfahren, die gegen MV eingesetzt werden: Die Vitrektomie (teilweise oder ganze Entfernung des Glaskörpers) und die Laserbehandlung (Verdampfen der Trübungen durch Laser). Beide Methoden werden normalerweise nicht oder nicht ausschliesslich gegen MV eingesetzt und sind sowohl bei Ärzten und bei Patienten umstritten.

Wer von euch hat sich wegen der MV (welche Art von MV?) einer Vitrektomie oder einer Laserbehandlung unterzogen? War sie erfolgreich oder nicht erfolgreich? Was sagen die Ärzte dazu?

Floco

http://www.mouches-volantes.com
http://www.bewusstsein.ws
#4 Re: MV-Therapien: Vitrektomie und Laserbehandlung von Floco 10.12.2008 18:47

Wer sich übrigens für die wissenschaftlichen Hintergründe und klinische Studien über die Vitrektomie und die Laserbehandlung interessiert, findet in meiner Bibliografie jede Menge Artikel dazu:

http://www.mouches-volantes.com/unwissenheit/mouches_volantes_bibliographie_deutsch.pdf

#5 RE: Laserbehandlung von Motto 15.02.2014 19:14

Eine Laser Behandlung habe ich in der Schweiz machen lassen.
Bei mir hat es nichts gebracht, der Arzt konnte die Trübungen mit dem Laser nicht erreichen,
Komischerweise bekam ich diese Aussage aber erst nach dem das Geld über den Tresen geflossen ist.
In der Voruntersuchung wurde mir zwar nicht versprochen das alle Trübungen beseitigt werden,
Aber mit dieser Aussage habe nicht gerechnet.
Das hätte der Arzt doch vorher wissen müssen.
Warum macht man den eine Voruntersuchung?
Warum ich trotzdem für eine Behandlung vorgeschlagen wurde, kann man sich selber denken.
Es gibt vielleicht Ärzte die das können, aber er kann es definitiv nicht.
Meiner Meinung nach wird auf Kosten der Patienten Geld gemacht.
Also Vorsicht!! Die Sache ist ja auch nicht gerade günstig.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de